Jahreshauptversammlung 2020

Veröffentlicht am 27.02.2020 in Veranstaltungen

Am Donnerstag den 13. Februar trafen sich die Mitglieder der SPD Delingsdorf zur Jahreshauptversammlung 2020 im Bürgerhaus. Der Vorstand berichtete von den erfolgreichen Veranstaltungen des letzten Jahres. Besonders der Ausflug ins Ohnsorgtheater und das Rockkonzert auf dem Sportplatz kamen gut bei den Delingsdorfer Bürgern an.
Auch aus der Fraktion konnten aktuelle Informationen an die Mitglieder weitergegeben werden, hier liegt der Schwerpunkt derzeit bei der Planung der neuen Feuerwache, aber auch die Veränderungen durch die neue Kita-Reform beschäftigen uns.


Anschließend standen Vorstandswahlen auf dem Programm. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Heide Knaffel in ihrem Amt bestätigt. Nach sechs Jahren als Schriftführerin wurde Heidemarie Bielfeld von unserem Vorsitzenden Niels-Peter Horn aus dem Vorstand verabschiedet. Das Amt übernimmt nun Rebecca Knaffel. Als Revisor neu gewählt wurde Gerd Brüning. Als Delegierte zum Kreisparteitag wurden Rebecca Knaffel und Heidemarie Bielfeld im Amt bestätigt.


Erstmals hat die SPD Delingsdorf nun eine eigene Satzung. Diese wurde auf der Jahreshauptversammlung einstimmig verabschiedet und lehnt sich an die Mustersatzung des Landesverbandes an. Nötig geworden war dies durch veränderte Anforderungen unseres Geldinstituts.


Zum Ende gab es noch einen Ausblick auf das kommende Jahr. Als nächste Veranstaltung für und mit den Delingsdorfern steht eine geschichtliche Busfahrt durch unser Dorf und seine Nachbarorte auf dem Programm. Diese findet am Samstag den 25. April statt.

 
 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

05.05.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Bau-, Wege- und Planungsausschuss

20.05.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Jugend-, Sport- und Kulturausschuss

02.06.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Finanz- und Gebäudeausschuss

Geschichtswerkstatt

Gegen Rechts muss man eintreten!

 

WebsoziInfo-News

Aktuelles aus der SPD

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Ein Service von websozis.info

Tobias von Pein, MdL

Delara Burkhardt, MdEP

Nina Scheer,MdB