Jahreshauptversammlung

2017 Harmonische Jahreshauptversammlung bei den Delingsdorfer Sozialdemokraten

Am 17. März trafen sich die Mitglieder der Delingsdorfer SPD zur Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus. Auf der Tagesordnung standen die Berichte des Vorsitzenden Niels-Peter Horn sowie des Ortsvereinskassierers Klaus Hiltmann über das abgelaufene Geschäftsjahr.
Berichte der Gemeindevertreter Dirk Franz und Heidemarie Bielfeld sowie der Parteitagsdelegierten folgten.
Dem Vorstand wurde auf Antrag der Kassenprüfer einstimmig Entlastung erteilt.

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurde Niels-Peter Horn erneut zum Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt, Klaus Hiltmann bekleidet für weitere 2 Jahre das Amt des Kassierers. Heide Knaffel als stellvertretende Vorsitzende sowie Heidemarie Bielfeld als Schriftführerin bleiben ein weiteres Jahr im Amt. Niels-Peter Horn und Hans-Friedrich Bielfeld vertreten den Ortsverein 2017 als Kreistagsdelegierte, Heidemarie Bielfeld und Volkmar Zwoll sind Ersatzdelegierte.

Neben den traditionellen Veranstaltungen für die Delingsdorfer Bürger (Fahrt zum Ohnsorgtheater am 11. Mai sowie Auftritt der Rockbands von Andreas Teerling am 5. August beim Mehrzweckhaus) wird das Jahr 2017 durch verstärkte Aktivitäten zu der Landtagswahl am 7. Mai sowie der Bundestagswahl am 24. September geprägt sein. Die SPD erhofft sich nach der Wahl von Martin Schulz zum Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten starken Rückenwind und ein deutlich verbessertes Wahlergebnis.

Abschließend präsentierte Volkmar Zwoll den Stand der Arbeiten an der im Aufbau befindlichen Homepage des Ortsvereins, die in den nächsten Monaten nach und nach mit Inhalt gefüllt werden wird.

 

2018 Ortsvereinsvorstand neu gewählt

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Ortsvereins standen auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Unter der Aufsicht von Elisabeth Lenck und Alfons Hauck hatten die Mitglieder folgende Vorstandspositionen für jeweils zwei Jahre zu besetzen:

 

2. Vorsitzende/r, Schriftführer/in und ein/e Kassenprüfer/in.

 

Heide Knaffel, die 20 Jahre als 2. Vorsitzende tätig war verzichtete zu Gunsten der jüngeren Generation auf eine erneute Kandidatur und wurde vom Ortsvereinsvorsitzenden Niels-Peter Horn mit einem Blumenstrauß für die langjährige gute Zusammenarbeit geehrt.

In geheimer Wahl wurde Vokmar van Zwoll als neuer 2. Vorsitzender einstimmig gewählt.

 

Der IT-Kaufmann wohnt seit 14 Jahren in Delingsdorf und engagiert sich ehrenamtlich im Elternbeirat der Anne-Frank-Schule in Bargteheide. Er kandidiert auch am 6. Mai für die neue Gemeindevertretung.

 

Mit großer Mehrheit wurde Heidemarie Bielfeld für weitere 2 Jahre als Schriftführerin bestätigt.

Für den als Kassenprüfer ausscheidenden Hans-Friedrich Bielfeld wurde Rebecca Knaffel für 2 Jahre gewählt, Gerd Brüning bleibt für ein weiteres Jahr im Amt.

 

Auf Kreisparteitagen werden Heidemarie und Hans-Friedrich Bielfeld den Ortsverein vertreten, Ersatzdelegierte sind Dirk Franz, Niels-Peter Horn und Volkmar van Zwoll.

Kommunalwahl 2018

Am 6. Mai entscheiden die Delingsdorfer über die Besetzung der Gemeindevertretung für die kommenden 5 Jahre

Downloads

SPD

SPD News

Aktuelles aus der SPD

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

Ein Service von websozis.info