Herzlich Willkommen bei der SPD Delingsdorf

Unser grünes Dorf, zwischen Ahrensburg und Bargteheide gelegen, ist ein schönes Stück Stormarner Heimat. Aufgrund seiner Lage in der Metropolregion Hamburg, gehört Delingsdorf zu den stark wachsenden Gemeinden in Stormarn. An den Herausforderungen in den Bereichen Verkehr, Kita- und Hortplätze, Flächennutzung, Bebauung, Flur- und Umweltschutz, um nur einige der Felder zu nennen, möchten wir als SPD Delingsdorf mitbestimmen und die Zukunft unserer Gemeinde mit den Bürger*innen gestalten. Auf unserer Hompage stellen wir ihnen Informationen über die SPD Delingsdorf, vom Kreis-, Landes- und Bundesverband zur Verfügung. Nutzen Sie unser Kontaktformular, wenn sie weitere Informationen möchten, Fragen haben oder in der SPD Delingsdorf mitarbeiten möchten.

Sprechen sie uns gerne an,

Ihr Niels-Peter Horn (Ortsvereinsvorsitzender)

 

26.09.2021 in Aktuelles

Gelungenes Open- Air Konzert

 

 

Am 21. August spielte unser Mitglied Andreas Teerling mit seinen Rockbands „Sweet Hitchhiker“ und „Two Beats“ vor über 100 Besuchern ein vielbejubeltes Konzert.

 

 

22.06.2020 in Aktuelles

Lebendiger Briefkasten

 

Annie Metzig scheidet als wählbare Bürgerin für die SPD aus dem Jugend-, Sport- und Kulturausschuss der Gemeinde aus. Aufgrund ihres Umzugs nach Tremsbüttel darf sie dieses Amt nicht mehr ausüben. Annie hat Delingsdorf zum Abschied einen "Lebendigen Briefkasten" geschenkt. Nachdem sie im Radio von ähnlichen Projekten in anderen Dörfern Schleswig-Holsteins gehört hatte, haben ihre Familie und sie einen alten Briefkasten ausfindig gemacht und aufgeareitet, um den Delingsdorfern in dieser Zeit der Kontaktbeschränkungen - und darüber hinaus - eine neue Kontaktmöglichkeit zu geben.

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Rebecca Knaffel nahm das Geschenk gerne an und gab dem Briefkasten eine neue Heimat auf dem Brennplatz (Wiesenstraße hinter der Bahn), wo er ab sofort von allen Passanten genutzt werden kann. Eine entsprechende Anleitung hängt an.

 

30.04.2020 in Aktuelles

„Gerade jetzt heißt es einmal mehr hinzuschauen!“

 

Zum Tag der gewaltfreien Erziehung am 30.04.2020 fordert der SPD-Landtagsabgeordnete Tobias von Pein, Kinder in der Corona-Krise zu schützen und sie in den Fokus der Debatte zu rücken.

„Gewalt hat nie etwas in der Erziehung zu suchen“, sagt der kinder- und jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Tobias von Pein. Dabei kann Gewalt auf viele Arten auftreten – körperlich, seelisch oder sexualisiert. Zu dieser zählen auch passive Formen wie Vernachlässigung. „Egal auf welche Art Kinder um ihr Recht auf ein gewaltfreies Aufwachsen gebracht werden, wir dürfen das niemals tolerieren. Das gilt für uns alle. Wenn es einen begründeten Verdacht gibt, gilt es einzuschreiten“, so von Pein.

Telefon-Beratung bei Sorgen und Nöten (Nummer gegen Kummer e.V.)

Das Kinder- und Jugendtelefon  0800 111 0 333 – Beratungszeiten: montags bis samstags 14 bis 20 Uhr

Das Elterntelefon 0800 111 0 550 – Beratungszeiten: montags bis freitags 9 bis 11 Uhr, dienstags und donnerstags 17 bis 19 Uhr

 

20.03.2020 in Kommunalpolitik

Nachbarn helfen Nachbarn

 
Nachbarn helfen Nachbarn

Parteiübergreifend hat sich die Gemeinde Delingsdorf entschlossen eine Nachbarschaftshilfe in Zeiten der Coronakrise zu koordinieren. Zögern sie nicht wenn Sie Hilfe benötigen und melden sich bei uns!

Auf delingsdorf.de/corona finden Sie eine Zusammenfassung der für unser Dorf wichtigen Informationen. 

Bitte bleiben Sie gesund!

 

19.03.2020 in Aktuelles

Hier wird dir geholfen! Corona-Hilfsangebote im Überblick

 

Die Bundes SPD hat eine Zusammenfassung der wichtigsten Corona-Hilfsangebote erstellt. Hier finden Sie Ansprechpartner.

 

Geschichtswerkstatt

Gegen Rechts muss man eintreten!

 

WebsoziInfo-News

Aktuelles aus der SPD

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info

Tobias von Pein, MdL

Delara Burkhardt, MdEP

Nina Scheer,MdB